Grußwort der Kulturstiftung

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir, die Kulturstiftung Norderstedt, haben uns dazu entschlossen, das herausragende Ausgestaltungsprojekt für die Ulzburger Straße zu unterstützen. 

Dabei werden wir für die finanzielle Abwicklung des Projektes sorgen, öffentliche Fördermittel akquirieren und die von privater Seite uns für diesen Zweck anvertrauten Spenden verwalten.

Gelder der Kulturstiftung selbst werden nicht verwendet; das Vorhaben wird vornehmlich aus Zuwendungen finanziert.

Wir möchten Sie daher sehr herzlich bitten, dieses außergewöhnliche  Projekt mit einem finanziellen Beitrag zu unterstützen. 

Das Kunstwerk Triangulum (Dreiecksanbindung) ist eine Spende des in Norderstedt lebenden Künstlers Karsten Hein für unsere Stadt. Seine Erstellung im bürgernahen Einkaufsgebiet an der Ulzburger Straße wird  ein markantes Zeichen setzen und die Kunst im öffentlichen Raum in ganz besonderer Weise bereichern.

Ihr Beitrag wird selbstverständlich vom Finanzamt als steuermindernde Ausgabe anerkannt.

 

Wir danken allen, die sich am Zustandekommen dieses Vorhabens beteiligen.

Mit freundlichem Gruß,

 

Hella Schmitt,

Vorstandsvorsitzende

Kulturstiftung Norderstedt